Zieh dein Mützlein auf die Ohren,…


nacht’s hat’s Engelhauch gefroren.
(Text aus „Die Sternenmühle“ von Christine Busta)
Es ist wirklich ein Mützlein, vielleicht für ein Püppchen oder nur ein Ohr. Aber das Mützchen wird mit einer interessanten Technik gebastelt und ist daher sehr motivierend auch für große Kinder.

Jeder, der so eine kleine Mütze in der Hand hält, fragt sich: „Wie wird denn das gemacht?“ Und die Neugier siegt. Die „großen“ Schüler/innen der 4A (Schuljahr 2017/18) sind mit Begeisterung dabei. Wollfäden und eine kurze Papierrolle und Geduld; mehr braucht man nicht!
Voll Freude setzten die Kinder die Mützchen auf und sie sind stolz. Stolz auf das Mützchen, aber auch stolz auf das neue Können: „Ich weiß, wie es geht!“

Top