Wörter verbinden


Wörter ergeben Sätze. Sätze werden zu Geschichten. Wenn Geschichten so geschrieben sind, dass viele Menschen sie lesen oder hören wollen, entsteht ein Buch. Und das Buch verbindet die Menschen.

Eine Geschichtenschreiberin, eine Autorin, Frau Jutta Treiber, war für zwei Tage bei uns in der Schule auf Besuch.

Frau Jutta Treiber stellte den Kindern ihre neuesten Bücher vor, wie zum Beispiel „Die Wörter fliegen“. Sie hatte für jede Altersgruppe etwas mitgebracht: „Fiona Fee hat keine Zeit“; „Fridolin wird unsichtbar“; „Max und Marzipan“; „Jonas ist weg“; „Das Dazwischenkind“.

Ein Dazwischenkind gibt es übrigens in vielen Familien. Es ist nicht das Jüngste, es nicht das Älteste, es ist „das Kind dazwischen“. Vielleicht ist dieses Buch nicht nur für unsere Kinder geeignet, sondern auch für manche Eltern?

Das Kennenlernen einer Autorin ist kein alltägliches Erlebnis. Autoren sind Menschen, die gerne Geschichten schreiben. Vielleicht ist auch unter unseren zuhörenden Kindern ein zukünftiger Autor oder eine zukünftige Autorin dabei?

Top