Wenn die „Raben“ die Nüsse fressen …


Im Herbst verstecken die Eichhörnchen die Nüsse, damit sie im Winter nicht hungern müssen. Die Schüler/innen der 1B (Schuljahr 2018/19) versteckten ebenfalls viele Erdnüsse und sollten sie dann wiederfinden. Doch, oje, viele Nüsse konnten sie nicht mehr finden. Die Erklärung war einfach: „Die Raben haben sie gefressen!“

Unsere Schulneulinge waren im Prater unterwegs. Die Kinder suchten kleine Tiere im Laub: Regenwürmer, 1000-Füßler, Käfer. Diese gaben sie in kleine Lupen-Gläser, um sie genauer betrachten zu können.

Anschließend wurden die kleinen Tiere auf einem weißen Tuch wieder frei gelassen.

Die Kinder beobachteten die Möwen und Enten auf den kleinen Teich. Auch die Nagespuren eines Bibers an einem dicken Baum konnten die Kinder entdecken.

Top