Vorlesen

Die Freizeitpädagogin liest den Kindern ein Buch vor.
Ich lese vor und ihr hört zu. Ihr hört zu und ich lese vor. Miteinander lesen wir eine Geschichte. Wir alle kennen nun diese Geschichte. Die Geschichte verbindet uns.

Am Nachmittag ist Zeit zum Vorlesen. In entspannter Atmosphäre liest die Freizeitpädagogin den Kindern ein Buch vor. Gemeinsam schauen sie die Bilder an. Sie sprechen über den Inhalt der Geschichte.
Durch das gemeinsame Tun, das gemeinsame „Erleben“ einer Geschichte bauen sie zueinander eine innige Beziehung auf. Die Freizeitpädagogin zu den Kindern, die Kinder zu der Freizeitpädagogin.
Das Vertrauen der Kinder zu der „neuen“ Bezugsperson wird gestärkt und das erleichtert die Erziehungsarbeit der Pädagogin wesentlich.

Die Freizeitpädagogin liest den Kindern ein Buch vor.Die Freizeitpädagogin liest den Kindern ein Buch vor.

Top