Ultimate Frisbee schnuppern

Frisbee-MSK4-2016_01
Eine Klasse. Eine Turnstunde. Ein Trainer. Eine Frisbeescheibe. Viel Bewegungsfreude. Miteinander.

Jede Klasse, also alle Kinder hatten die Möglichkeit für eine Turnstunde lang die Sportart „Ultimate Frisbee“ kennenzulernen. Dazu kam ein aktiver Frisbeespieler von der Sportunion Wien als Trainer, im Rahmen des Projektes „Kinder gesund bewegen“.
Ultimate Frisbee ist eine wachsende Trendsportart, die mit dem Kurznamen „Ultimate“ genannt wird und sich bereits internationaler Beliebtheit erfreut. Ultimate ist ein Mannschaftssport, der mit einer Frisbeescheibe gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, die Frisbeescheibe, die von einem Mitspieler geworfen wurde, in der gegnerischen Zone zu fangen. Mit der Scheibe darf nicht gelaufen werden. Bei dem Spiel gibt es keinen Schiedsrichter. Die Entscheidungen werden von den beteiligten Spielern getroffen. Jeder Körperkontakt gilt als Foul. Die Mannschaft mit 17 Punkten ist Sieger.
Für die Durchführung des Spiels ist es wichtig, verschiedene Wurftechniken kennenzulernen. Die Kinder übten werfen und fangen. Die Fortsetzung ist sicher gegeben, im Turnunterricht, im Schulhof, im Park.

Frisbee-MSK4-2016_02Frisbee-MSK4-2016_03

Frisbee-MSK4-2016_04

Frisbee-MSK4-2016_05

Frisbee-MSK4-2016_06

Frisbee-MSK4-2016_07

Top