Treffpunkt Oper

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Ringstraße mit all ihren Sehenswürdigkeiten ist es immer wieder wert, einen Besuch abzustatten. Dieses Mal hatten die „großen“ Schüler/innen der MSK1 und MSK2 eine richtige Fremdenführerin, mit der sie sich bei der Oper trafen. Über den gesamten Verlauf berichtet die uns bereits bekannte Reporterin aus der MSK2, V….

„Heute haben wir der Ringstraße einen Besuch abgestattet. Begonnen hat das Ganze bei der Oper. Dort haben wir unsere Führerin kennen gelernt. Sie hat uns zuerst ein Grundwissen über die Ringstraße verschafft.
Dort, wo heute die Ringstraße ist, war früher die Stadtmauer. Vor der Stadtmauer war eine freie Fläche. Man nannte sie Glacis (ausgesprochen „Glasie“).
Wir haben auch gelernt, dass der Kaiser und seine Familie total abgeschieden von den einfachen Bürgern lebten. Es gab für uns auch viel über die Hofburg herauszufinden.
Dann machten wir einen kleinen Abstecher in die Cafeteria des Justizpalastes, die sich am Dach befindet. Vor dort aus kann man herrlich in das Parlament schauen. Da dieses Gebäude schon sehr alt ist, gibt es ein Loch im Dach. Diese Gelegenheit wird genutzt, um das ganze Parlament zu renovieren. Auch ein paar Lipizzaner haben wir zu Gesicht bekommen.
Weisheit wird an vielen Orten weitergegeben. Zum Beispiel in der Staatbibliothek und an der Uni Wien. Beide Orte bekamen heute unsere Aufmerksamkeit geschenkt. In der Staatsbibliothek gibt es einen Paternoster. Dies ist ein Aufzug, der nie anhält und viele Eingänge hat. An der Uni haben viele Leute studiert. Leider durften das früher nur die Männer. Deshalb wurde aus zehn Frauen ein Bild geschaffen. Das kannst du im Hof der Uni sehen.
Wir haben also sehr viel Wissenswertes erfahren. Danke für die tolle Führung!“

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Die Schüler/innen der MSK1+2 besichtigen die Sehenswürdigkeiten auf der Ringstraße.

Top