Matheboxen

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, mathematische Probleme zu lösen. Entweder durch Versuch und Irrtum oder durch logisches Denken. Miteinander überlegen hilft auch. Jedes Kind und jeder Erwachsene nähert sich der Lösung des Problems anders.

In den großen, silbernen Matheboxen, die wir uns vom Haus der Mathematik der Pädagogischen Hochschule ausgeborgt hatten, befanden sich viele mathematische Probleme in Form von einem Zahlenlabyrinth, von Pentominos, von mehreren Binom-Würfeln, einem Schildkrötenpuzzle, Soma-Würfeln und einem T-Puzzle.
Alle unsere Schüler/innen verbrachten zwei Stunden bei den Matheboxen. Fotos gibt es leider nur von den beiden vierten Klassen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Die Schulkinder beim Lösen von mathematischen Problemen.

Top