Im dritten Stock ist Faschingsstund‘!


Es wird geschnitten, geklebt, gezeichnet, geschmückt, geklettert und befestigt, denn jetzt ist Faschingszeit. Lange Schleifenketten und bunte Masken sollen die Räume und die Fenster im 3. Stock schmücken, denn bald ist unser Faschingsfest!

Am Projektnachmittag ist genügend Zeit, sodass alle vier Nachmittagsgruppen im 3. Stock zusammen basteln und den Faschingsschmuck zusammen befestigen. Alle sind mit großem Eifer dabei! Manche freuen sich über superlange Ketten, andere möchten lieber Masken basteln. Kann da vielleicht einer der Freizeitpädagogen gut zeichnen? „Bitte, zeichne für mich eine Einhornmaske!“

Unter all dem bunten Treiben bemerkt anscheinend keiner, dass einer ganz fasziniert im „Lustigen Taschenbuch“ liest. Bemerkt hat’s jeder, aber solche „Freiräume“ sind ja erstens eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und andererseits wird somit die Lesefertigkeit gefördert. Also warum nicht?!

Top