Fühlen –spüren – entspannen


Keine Baumfrucht übt auf die Kinder so viel Faszination aus, wie die Kastanie. Eine Kastanie in der Hand zu halten, vermittelt den Kindern ein angenehmes Gefühl.

Eine Entspannungsstunde im Turnsaal mit Kastanien sollte den Kindern die Möglichkeit geben, nach den vielen Eindrücken des Schultages ruhig zu werden und entspannt den Tag zu beschließen.

„Nimm Kastanien und schreibe damit einen Buchstaben deines Namens!“, so fing die Entspannungsstunde mit den Kastanien am Nachmittag an.

Einige ruhige Spiele mit den Kastanien standen ebenfalls am Programm: das Balancieren der Kastanien auf dem Rücken und am Kopf, das Hüpfen mit einer Kastanie zwischen den Beinen oder in der Kniekehle; das Gehen auf einer Kastanienkette und ruhige Rollspiele.

Das Fühlen, das Spüren und Tasten der Kastanien empfanden die Kinder als sehr angenehm und die Betätigung mit den „geliebten“ und „geschätzten“ Früchten machte die Entspannungsstunde umso schöner; besonders da bei einigen der Kinder noch die Erinnerung an das Glücksgefühl beim Sammeln der Kastanien im Prater oder im Schulhof vorhanden war.

Top