Fröhliches „ Turnen zwischendurch“


Das fröhliche Turnen in der Klasse „zwischendurch“ lockert die Kinder auf und macht Spaß, nachdem sie voll Konzentration die ersten Buchstaben und Zahlen gelernt haben.

Auch beim Spielen in der Pause sieht man entspannte Gesichter. So ein Schulbeginn in der ersten Klasse ist sehr anstrengend. Alles ist neu, die Routine fehlt, die Freundin oder der Freund müssen erst gefunden werden.
Die Frau Lehrerin und der Freizeitpädagoge bemühen sich, den Anfang für die Kinder spielerisch und leicht zu gestalten, obwohl auch für sie Vieles neu ist, vor allem die Kinder!

Aber eines ist gewiss: Was am Anfang so neu und vielleicht schwer erscheint, wird schon bald so fröhlich und locker sein wie „das Turnen zwischendurch“.

Top