Eintauchen –Bewundern -Schützen


Zu tauchen ist für viele Kinder aufregend. Im Haus des Meeres konnten die Kinder tauchen, besser gesagt, eintauchen in einen Lebensraum, den sie sonst nur aus Büchern kennen.

70 Prozent unserer Erde ist mit Ozeanen bedeckt, welche bis zu zehntausend Meter tief sind. Diesen Lebensraum, dieses Ökosystem, gilt es zu schützen, da über eine Million Tier-und Pflanzenarten in Tiefen der Ozeane leben. Zudem spendet das pflanzliche Plankton der Meere Sauerstoff, den wir Menschen brauchen.

Im Haus des Meeres konnten die Kinder der 2A, 2B und 3B (Schuljahr 2016/17) in diesen Lebensraum eintauchen und staunen. Hier im alten Flag-Turm leben 10.000 Tiere, wie Haie, Rochen, Wasserschildkröten, Krokodile, Echsen, Fische im Salzwasser und Fische im Süßwasser, Vögel, Flughunde, verschiedene Äffchen und tropische Vögel.

Durch die Faszination für die Meeresbewohner und den Tropenwald, ist es möglich, den Kindern nahe zu bringen, wie wichtig es ist, diesen Lebensraum zu erhalten und dafür zu sorgen, dass auch in Zukunft die Meere und ihre Bewohner geschützt werden.

Top