Ein riesengroßes Rotorblatt …


… versetzte die Schüler/innen der MSK2 in großes Staunen. Dieses Ding ist doch tatsächlich 70 Meter lang. Im Vergleich dazu: Der Gang im 3. Stock bei uns in der Schule ist nur halb so lang!

Die „großen“ Schüler/innen der MSK2 besuchten das Kraftwerk Donaustadt.

Zu Beginn gab es einen interessanten Vortrag über die erneuerbaren und die fossilen Energiequellen.
Herr Professor Kraft stellte den Kinder Wissensfragen. Mit lustigen Spielen brachten die Kinder das Windrad zum Drehen und erzeugten so Energie für das kleine Häuschen.

Ein Rotorblatt aus der Nähe zu sehen, bringt jeden zum Staunen; nicht nur die Kinder! Denn von unten sehen diese Teile des Windrades gar nicht so riesig aus!

Zurück in der Schule verfassten die Schüler/innen Gedächtnisprotokolle und bastelten kleine Windkraftanlagen.

Top