Die Note „Zehn“…


…erhielten die Stinktiere und die Igel beim Tanzturnier der Tiere von den Juroren und somit die Höchstnote.
Die Aufführung der MSK2 „Der schönste Traum“ bei den „Sommerfestspielen der VS Eslarngasse 2018“ sollte wie immer am vorletzten Schultag am Nachmittag stattfinden. Die Generalprobe fand aber schon am Vormittag statt; vor äußerst kritischem Publikum, nämlich vor mehreren Klassen unserer Schule.
Das Publikum vergab für die Aufführung ebenfalls die Höchstnote „Zehn“ und bekundete das durch das Mittanzen am Ende des Musicals.

Zur Begabungsförderung zählen besonders auch die eigenen Theaterproduktionen von einigen Klassen.
Diese Aufführung der MSK2 enthielt viele musikalische und tänzerische Elemente. Sie bot einigen der Kinder die Möglichkeit, ihr Können mit den eigenen Musikinstrumenten zu zeigen.

Auch rhythmische Elemente, wie der „Cup Song“ mit einfachen Plastikbechern oder der Trommelteil von allen Kindern mit den Kartontrommeln, waren Höhepunkte der Aufführung.
Viele Lieder und Tänze waren in der Aufführung zu hören und zu sehen und daher fand die schwungvolle Aufführung beim Publikum großen Anklang.

Inhaltlich war die Aussage klar zu erkennen: „ Miteinander und nicht gegeneinander führt für alle Beteiligten zum Erfolg.“

Das Publikum verfolgte interessiert und gespannt das Musical, applaudierte begeistert und tanzte voll Motivation beim Abschlusstanz mit.
Eine sehr gelungene Generalprobe, der eine sehr gelungene Premiere folgte.

Top