Flip-Flops

Flip-Flops, gezeichnete Sandalen von den Schulkindern.
An sonnigen, warmen Ferientagen genügt es, leichte Kleidung anzuziehen und bequeme Flip-Flops an die Füße zu stecken und dann kann es schon los gehen; ab ins Schwimmbad oder zum See!
Diese bequemen Sandalen aus Kunststoff sind in den letzten Jahren modische Accessoires geworden und können in bunten, leuchtenden Farben gekauft werden.
Weiterlesen

Bunte Meereswelt

Von den Schüler/innen der 1B selbstgemalte und gebastelte Fische.
Das Meer mit seiner Weite, dem Gefühl der Leichtigkeit, dem salzigen Geschmack, den rauschenden Wellen und seiner Lebewesen, welche das blaue Element erst zu einem schildernden Lebensraum machen, fasziniert Groß und Klein.
Weiterlesen

Wenn Schlangen schlängeln…

Von den Schulkindern gezeichnete Schlangen.
Es gibt viele Schlangenliebhaber. Es gibt aber auch viele Menschen, die aus Furcht vor den giftigen Schlangen oder den Riesenschlangen, diese nur aus sicherer Entfernung oder in Terrarien betrachten.

Diese selbst gestalteten, bunten Schlangen sind schön anzuschauen und veranlassen uns beim Anschauen nicht zu einer Gänsehaut aus Unbehagen.
Weiterlesen

Löwengeschichten

Von den Schulkindern gemalte Löwenbilder.
Jede Geschichte braucht ein Ende. Wir alle wollen das. Und wenn die Geschichte kein Ende hat, dann denken wir uns mit unserer Fantasie ein Ende aus.

Genau das taten die Schüler/innen der 2B (Schuljahr 2019/20), nachdem ihnen von der Frau Lehrerin „die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte…“ (Autor und Illustrator: Martin Baltscheit, 2002) vorgelesen worden war; aber ohne Ende.

Es entstanden kurze, lange, weniger ausführliche oder mehr ausführliche Fortsetzungen und passend dazu gemalte Porträts von dem Löwen.
Weiterlesen

Unsere Mathe-Genies

Siegerfoto mit den Mathe-Genies.
Auf unserem Siegerfoto sind unsere beiden Mathe-Genies zu sehen. Einer von den beiden erreichte beim Mathematik-Wettbewerb PANGEA 2020 österreichweit den 3. Platz und der andere österreichweit den 1. Platz.
Wir gratulieren den beiden herzlich und wir sind stolz auf unsere beiden Mathematiker!

Der Sieger des 1. Platzes erhielt eine Gewinnerprämie von 100€ und ist auf dem nächsten Bild nochmals zu sehen.
Weiterlesen

Hey, boogie, woogie…

Die Kinder beim Schwungvollen Singen.
…hört sich äußerst schwungvoll an. Dieser Song wurde von den Kindern schwungvoll gesungen. Sitzend, aber mit dem Oberkörper und den Armen „mittanzend“ brachte er viel Schwung ins Klassenzimmer.

Die Lieder der „Monsterfreunde“, begleitet vom Musiklehrer im Rahmen der Elemu-Stunde sind manchmal schwungvoll, manchmal emotional, manchmal rappend; aber auf alle Fälle schwierig für die Kinder zu singen. Und trotzdem: Die Kinder stellen sich gerne dieser Herausforderung und lieben es, diese Lieder zu singen, wie z.B. „Vitamine“ oder „Die einsame Prinzessin“.
Weiterlesen

Hörbuch- oder Lesetipp!

"Die kleine Hexe" - gemalte Bilder von den Schulkindern.
Nachdem die Kinder der 1A (Schuljahr 2019/20) dem Hörspiel „Die kleine Hexe“, zugehört hatten, und inspiriert durch die Geschichte und das Bild auf der CD waren, gelangen den Kinder diese entzückenden Zeichnungen. Diese kleine Hexe ist nicht zum Fürchten, sondern so wie die Geschichte es erzählt, eine „gute“ Hexe.
Weiterlesen

Sonnenblumenforscher

Die Schulkinder beim Erforschen der Sonnenblume.
Mit der Lupe in der Hand. Mit dem Lineal in der Hand. Mit dem Bleistift in der Hand.
Betrachtend. Durchschauend. Messend. Erkennend. Erklärend. Schreibend.
Forscherarbeit am Objekt.
Das Objekt stammt aus der Natur.
Die Sonnenblume als Forscherobjekt.

Oder doch eine Blume, deren Anblick uns mit ihrem sonnigen Dasein erfreut?
Drei kleine Samen. Erde. Blumentopf.
Befüllend. Säend. Gießend. Wartend. Beobachtend. Staunend. Wachsend.
Die Sonnenblume als blühende Schönheit.
Weiterlesen

Gefräßig, aber bunt!

Von den Schüler/innen gezeichnete "gefräßige Fische".
Einen Fisch zeichnen kann eigentlich jeder. Aber das Zeichnen eines „gefräßigen Fisches“, der ganz weit sein großes Maul aufreißt, ist schon wesentlich schwieriger!

Schritt für Schritt, besser gesagt, Strich für Strich, erklärt die Frau Lehrerin, wie die Umrisse des Fisches gezeichnet werden müssen. Außerdem musste vorher das Blatt Papier gefaltet werden!
Weiterlesen

Top