Bei „Jolly“ muss man rechnen

Jolly-01-groß
„Jolly spielen“ ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und – das Bild beweist es -man muss dabei rechnen können!

In der gegenstandsbezogenen Lernzeit, am Mittwoch Nachmittag, wird die Zeit „anders“ genützt. In der 2A werden in acht Wochen „alte“ Spiele neu entdeckt. Das Kennenlernen der Spielkarten und ihrer Wertigkeit, die Spielregeln und das gemeinsame Spiel stehen in dieser Stunde im Vordergrund. Die Lernziele dieser Stunde sind klar definiert: Durch das Miteinander und das Einhalten von Regeln wird die soziale Erziehung unterstützt; die Merkfähigkeit und die Konzentration werden geschult; die Feinmotorik (der Finger) beim Halten der Karten wird verbessert; die rechnerischen Fähigkeiten werden geübt; die Freude am Spiel und die Freude wieder etwas Neues gelernt zu haben sind deutlich erkennbar.

Jolly-02Jolly-03

Jolly-04

Jolly-05

Jolly-06

Jolly-07

Jolly-08

Jolly-09

Jolly-10-groß

Top