Aus erster Hand


Es ist ein Glück, dass die Mutti und die Fremdenführerin ein und dieselbe Person sind! Denn wer wüsste mehr über den Stephansdom zu erzählen als sie!

Gemeinsam mit der Frau Lehrerin und der erfahrenen Fremdenführerin machte sich die 3C (Schuljahr 2018/19) auf Entdeckungstour zum Wiener Stephansdom.

Bereits beim Modell gab es viel zu erzählen, zeigt es doch den ganzen Dom.
Im Außenbereich durfte der Besuch der „Elle“ nicht fehlen, galt sie doch viele Jahre als anerkanntes Längenmaß.

Das große Kirchenschiff mit der filigranen, edlen Kanzel und dem Bildnis von Meister Pilgram sind bei der Besichtigungstour wesentliche Fixpunkte.

Und zum Schluss: Ein Gruppenfoto, so wie es sich für „beinahe Touristen“ gehört.
Übrigens: Vielen Dank für die Führung!

Top