Nachmittags-Betreuung

Offene Schule: Ab September 2016 wird unsere Schule eine „offene“ Schule. Das bedeutet, dass für jedes Kind, das unsere Schule besucht, die Möglichkeit der Nachmittagsbetreuung besteht, wenn die Eltern aufgrund ihrer Berufstätigkeit für ihr Kind diese benötigen.

Tagesablauf: Der gesamte Unterricht erfolgt am Vormittag, entsprechend des Stundenplans bis 12.00 Uhr oder 13.00 Uhr. Im Anschluss an den Unterricht werden die Kinder, die für die Nachmittagsbetreuung angemeldet sind, von den Betreuer/innen des Vereins der Wiener Kinder- und Jugendbetreuung betreut. Die Betreuung beinhaltet die Aufsicht beim Mittagessen und die Freizeitbetreuung bei gelenktem und freiem Spiel.

Die Lernbetreuung am Nachmittag erfolgt durch das Lehrer/innenteam der Schule. Grundsätzlich ist diese gegenstandsbezogen und kann für die Betreuung bei den Hausübungen oder für andere Lernangebote verwendet werden. Sie hat die Dauer einer Unterrichtsstunde, also 50 Minuten pro Tag.

Entlassungszeiten: Die Entlassungszeiten richten sich nach den Unterrichtseinheiten mit der Dauer von 50 Minuten und den Pausen. Also um 14.50 Uhr, um 15.45 Uhr, um 16.40 Uhr und spätestens um 17.30 Uhr. Am Freitag ist bereits um 14.00 Uhr die Entlassung des Kindes möglich.

Kosten: Die Kosten für die Betreuung betragen 5,70 € pro Tag, pro Kind. Die Kosten für das Mittagessen betragen 3,66 € pro Tag, pro Kind. Die Verrechnung erfolgt über die MA 56. Ermäßigungen für die Betreuungskosten und das Essen können bei der MA10 eingereicht werden.

Anmeldung: Die Anmeldung für die Nachmittagsbetreuung erfolgt in der Direktion, wo die Eltern auch die entsprechenden Antragsformulare erhalten.

Nachmittagshandy: In dringenden Fällen können Sie am Nachmittag die Freizeitpädagog/innen telefonisch unter folgender Nummer erreichen: 0677-624 069 90.

Am ersten und am letzten Schultag findet keine Nachmittagsbetreuung statt.

Top