Herbstzeit – Wanderzeit


Der Herbst war schon immer Wanderzeit. Die Bäume tragen noch ihre Blätter und trotzdem ist es nicht mehr so heiß wie im Sommer. Im Wald zu wandern und diesen mit einer Rätselrallye genauer zu erkunden, das war das Ziel des Wandertages der 2A und 3A (Schuljahr 2018/19).

Die Rätselrallye stellte viele Fragen an die Kinder. Mit Klemmbrett und Bleistift und „genau schauenden“ Augen gingen sie durch den Lainzer Tiergarten. Leider hatten sich die „großen“ Tiere, die Wildschweine, versteckt, aber die „kleinen“ Tiere, zum Beispiel die Insekten waren noch eifrig unterwegs.

Mit der Schnellbahn, der Straßenbahn und dem Autobus fuhren die Kinder mit den beiden Lehrerinnen und den Begleitpersonen zum Lainzer Tor. Von unserer Schule bis zum Lainzer Tiergarten ist es eine „kleine Weltreise“.

Doch im Lainzer Tiergarten zu wandern, auf der Wiese beim Rohrhaus zu spielen und bei der Hermesvilla ein Gruppenfoto zu machen, war die Anstrengung wert.
Müde, vollgetankt mit Sauerstoff und ein bisschen klüger durch die Rätselrallye, kehrten die beiden Klassen um 15.00 Uhr zurück.

Ein Schultag in der Natur. Denn nur wer die Natur kennt, möchte sie auch schützen und erhalten. Genauso findet Umwelterziehung statt!

Top