Eröffnung der „Sommerfestspiele 2018“


Bei der Eröffnung der „Sommerfestspiele der VS Eslarngasse 2018“ stand der Musicalklassiker „Die Vogelhochzeit“ auf dem Programm. Die Darsteller/innen waren aus der 2C (Schuljahr 2017/18), mit selbst gestalteten Kostümen und neuen Bühnenbildern. Die Regisseurin war die Frau Lehrerin der 2C. Für die Kostüme und die Technik war die Freizeitpädagogin verantwortlich. Wie erwartet, wurde die Aufführung ein voller Erfolg!

Der Inhalt ist bekannt: Ein Vogel will Hochzeit machen, in dem grünen Walde…Er trifft ein Weibchen und sie bauen miteinander ein Nest. Das Ausbrüten der Eier erfordert viel Geduld von den beiden. Endlich schlüpfen die Jungen, die ständig hungrig sind und zum Glück auch einmal schlafen.
Aus den Vogelbabys werden erwachsene Vögel und so schließt sich der Kreis des Lebens.

Das Interessante an dieser Aufführung waren die verschiedenen Vogelfamilien, die an den gleichfärbigen Leibchen zu erkennen waren. Mit vielen Liedern und Tänzen wurde die Geschichte mit Leichtigkeit erzählt. Mutige Einzelsolisten sorgten für den „roten Faden“ der Geschichte. Die Bühnenbilder vermittelten ebenfalls Leichtigkeit und Fröhlichkeit, eben wie kleine zwitschernde Vögelchen.

 

 

Top