Die Weihnachtsgeschichte


Maria und Josef sind auf der Suche nach einem Quartier. Sie wandern von Nazareth nach Bethlehem. Doch alle Gaststätten sind aufgrund der verordneten Volkszählung überfüllt.

Endlich haben Wirtsleute Mitleid mit der schwangeren Frau. Sie geben Maria und Josef die Möglichkeit in einem Stall zu übernachten.
Die Hirten auf dem Feld werden von einem Stern zu dem Stall geführt, in dem das Kind geboren wird.
Von den Engeln erfahren die Hirten, dass das neugeborene Kind der Sohn Gottes ist.

Die Schüler/innen der 4A (Schuljahr 2018/19) spielten das Krippenspiel den Eltern am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien vor. Musikalische Darbietungen und Gedichte, vorgetragen von den Kindern, gaben dem Theaterstück den passenden feierlichen Rahmen.

Top