Bevor es Nacht wird …


… werden die Schlafsäcke, Polster und Pyjama gebracht. Der Besuch der Bibliothek am Abend ist ungewöhnlich. Die Kinder der 3C (Schuljahr 2018/19) haben die Bibliothek ganz für sich alleine. In Ruhe schmökern sie in Büchern, stellen sie zurück oder nehmen sie mit, denn bald beginnt die Lesenacht.
Weiterlesen

Wörter verbinden


Wörter ergeben Sätze. Sätze werden zu Geschichten. Wenn Geschichten so geschrieben sind, dass viele Menschen sie lesen oder hören wollen, entsteht ein Buch. Und das Buch verbindet die Menschen.

Eine Geschichtenschreiberin, eine Autorin, Frau Jutta Treiber, war für zwei Tage bei uns in der Schule auf Besuch.
Weiterlesen

Reading Time


Miteinander die Bibliothek erkunden, ein Buch auswählen und in der Klasse das Buch, mit seinen Bildern und Texten „ in Besitz nehmen“ – das ist „Reading Time“. Neugierig und interessiert schauen sich die Kinder in der Bibliothek um. Bereits hier findet Kommunikation statt. Die Auswahl wird getroffen, nicht ohne mit den anderen darüber zu reden. Und dann! Dann muss das Buch nicht in der Schultasche verschwinden! Nein! Dann darf es gleich „gelesen“ werden!
Weiterlesen

Auf den Punkt gebracht


Ein Kind liest ein Buch, das ihm gefällt. Es erzählt und berichtet über das Buch im Unterricht den anderen. Damit das Buch allen in Erinnerung bleibt, gestaltet das Kind das Buch selbst nach. Es gestaltet einen schönen Umschlag mit Illustrationen aus dem Buch und schreibt eine kurze Inhaltsangabe. Die Reduzierung auf das Wesentliche hilft dem Kind und allen anderen, sich an das Buch zu erinnern. Es wurde „ auf den Punkt gebracht“.
Weiterlesen

Liebesbrief erwünscht!


Der Löwe kann nicht schreiben. Das macht ihm nichts aus. Erst als er eine Löwin kennenlernt, die ein Buch liest, möchte er schreiben können. Er möchte einen Liebesbrief schreiben.
(Aus dem Buch: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte von Martin Baltscheit)
Weiterlesen

Top