Auf den Punkt gebracht


Ein Kind liest ein Buch, das ihm gefällt. Es erzählt und berichtet über das Buch im Unterricht den anderen. Damit das Buch allen in Erinnerung bleibt, gestaltet das Kind das Buch selbst nach. Es gestaltet einen schönen Umschlag mit Illustrationen aus dem Buch und schreibt eine kurze Inhaltsangabe. Die Reduzierung auf das Wesentliche hilft dem Kind und allen anderen, sich an das Buch zu erinnern. Es wurde „ auf den Punkt gebracht“.
Weiterlesen

Pandas & Co


Jeder, der schon einmal eine Maske vor seinem Gesicht hatte weiß, dass die Maske etwas mit einem macht. Sie schützt, verändert, gibt Freiraum, lässt uns anders agieren als sonst, lässt uns in eine Rolle schlüpfen. Unsere Kinder schlüpften in die Rolle eines Pandas oder eines Braunbären.
Weiterlesen

Ein wenig Zeit


„Ich wünsch mir was , ich wünsch mir was, ich wünsch mir was von dir: ein wenig Zeit ein wenig Zeit, ach bitte schenk sie mir!“
(Text aus dem Liederbuch der VS Sim-sala-sing)

Und genau das machten viele Eltern der Kinder der 2B (Schuljahr 2017/18). Viele Mütter und Väter waren gekommen, hatten sich für zwei Stunden frei genommen, um beim Einfädeln, Löcher stanzen, Anleitung geben, einfach beim Basteln, zu helfen.
Weiterlesen

Schuss und Tor!


Kick ole, in jedem Fall – – – Fußball!

Zwei Mannschaften (zwar klein, aber oho!), zwei Tore und eine Stimmung wie bei einem großen Match im Fußballstadion. Zurufe von den Teamkollegen, wie „Lauf vor!“ oder „Nicht schießen lassen!“ „Oje!“ oder „Bravo!“ und das alles im Turnsaal am Dienstagnachmittag für die Kinder, die noch in der Schule sein müssen, weil die Eltern erst spät von der Arbeit nach Hause kommen.
(Überschrift aus Sim-sala-sing, Liederbuch der VS, S. 64)
Weiterlesen

Fledermäusekinder


Sie schauen gefährlich aus, unsere Fledermäusekinder aus der 2B (Schuljahr 2017/18) mit ihren selbst gebastelten Masken. Bei manchen Kindern hängen auch kleine Fledermäuse in den Haaren fest. Alles selbst gebastelt, in der Mittagspause, voll motiviert, einfach mit Freude am Tun und Freude an der Gemeinschaft.

Pappschlangen

Die neuen Malfarben müssen unbedingt ausprobiert werden! Vom Schulfest sind noch runde Papierteller übrig. Also wird mit der Schere eine Spirale in die Papierteller geschnitten und diese wird anschließend bemalt. Plötzlich wird aus dem einen Ende ein Schwanz und aus dem anderen Ende ein Schlangenkopf.
Die Pappschlangen der Kinder der 2B (Schuljahr 2017/18) sind geschlüpft!

Kostbare Schätze


Der Schulschluss bringt es mit sich, dass „Schätze“ nach Hause getragen werden. Schätze, die man sonst gar nicht so bemerkt. Verborgen in den Klassen, verbunden mit Lernen, Kennenlernen, Anwendung von erworbenem Wissen, praktischer Umsetzung, Feinmotorik, handwerklichen Geschick.
Weiterlesen

Top