Arbeitsplan oder To-do-Liste


Wenn die Kinder mit dem Arbeitsplan arbeiten, dann muss nicht jeder still auf seinem Platz sitzen und zuhören.
Vielfältig sind die „Arbeiten“, die in der 2A (Schuljahr 2018/19) an diesem Tag zu erledigen sind.

Natürlich gibt es „Pflichtarbeiten“, wie das Rechnen im Mathematikbuch oder die Lesestation, die von einer Lesepatin betreut wird.

Wichtig ist bei der Arbeit mit dem Tagesplan, dass jedes Kind nach seinem Lern-und Arbeitstempo arbeiten kann, dass es sich die Reihenfolge der zu erledigen Arbeiten aussuchen kann, sich Hilfe holen kann und versucht, sich die Zeit richtig einzuteilen.

Alles sind Kompetenzen, die auch wir Erwachsenen brauchen, um den Alltag zu meistern, denn wer von uns hat keine „To-do-Liste“?

Top