Achtung, Wibeigei!


„ …an den Bissspuren war zu erkennen, dass die Wibeigei (1) da waren. Wibeigei sind winzige beißende Geister, ungefährlich für die Menschen….“. Trotzdem verließ ich doch lieber den Raum, schließlich wollte ich nur ein Foto machen von den Kindern mit der Frau Lehrerin, die gerade vorlas. Sicher ist sicher!
(Bericht der Schulleiterin)
Weiterlesen

„..Heimat großer Töchter und Söhne..“ – Nationalfeiertag 2017


Heute sind unsere Kinder, unsere Schüler/innen, noch klein. Aber in allen steckt die Möglichkeit groß zu werden, groß gemeint als tüchtige junge Erwachsene, auf die wir stolz sein werden.

„Mutig in die neuen Zeiten….arbeitsfroh und hoffnungsreich. Viel geliebtes Österreich.“
Vor unseren Kindern liegt die Zukunft, ihre Vergangenheit zählt nur ein paar Jahre. Wir wünschen unseren lieben Kindern eine hoffnungsreiche Zukunft in unserer gemeinsamen Heimat, in Österreich.

Fledermäusekinder


Sie schauen gefährlich aus, unsere Fledermäusekinder aus der 2B (Schuljahr 2017/18) mit ihren selbst gebastelten Masken. Bei manchen Kindern hängen auch kleine Fledermäuse in den Haaren fest. Alles selbst gebastelt, in der Mittagspause, voll motiviert, einfach mit Freude am Tun und Freude an der Gemeinschaft.

Erntedank


Ernten, danken, teilen oder einfach gesagt „Eine Herbstjause“ feierten die Kinder in der 3B (Schuljahr 2017/18) am Nachmittag.
Jedes Kind hatte etwas mitgebracht, einen Beitrag zur Herbstjause: Äpfel, Birnen, Weintrauben, Zwetschken, Nüsse, Karotten, Tomaten, Paprika, Gurken und Brot und so war der Tisch reichlich und schön gedeckt.
Weiterlesen

Wenn das Wetter schön ist…


….gehen am Nachmittag unsere Kinder mit den Freizeitpädagog/innen in die nahe gelegenen Parkanlagen, in den Arenbergpark, in den Prater, in den Motorikpark oder in den Schweizer Garten. Auf alle Fälle an die frische Luft! Einfach hinaus aus dem Schulhaus! Bewegung im Freien ist wichtig! Denn nur dann ist es am nächsten Tag wieder möglich, konzentriert zu lernen.

Herbstbäume


Bunte Farben, Bäume, rot gefärbte Blätter, herbstliche Bäume schmücken den Gang im 1. Stock. Es ist wieder so weit. Der Herbst ist da! Unsere Schulanfänger sind da und malen und wie man sieht, sind hier wirklich kleine Künstler am Werk gewesen.

Mit den Römern auf du und du


„Wo und wie wohnst du? Was hast du gegessen? Wie schreibst du deine Hausübung? Habt ihr auch einen Radiergummi? Wo geht ihr auf’s Klo?“ So könnten die Fragen der Kinder an die Kinder der Römer sein, wenn es die Möglichkeit gäbe, zu fragen. Die Möglichkeit, Antwort auf die Fragen zu bekommen, hatten die Schüler/innen der 4B (Schuljahr 2017/18), als sie in Carnuntum Nachforschungen anstellten. Sie berichteten:
Weiterlesen

Top